Die N8 fühlt sich wie im Zoo...

Ironischerweise exakt einen Tag, bevor der 24.te Jahrestag der einzigen erfolgreichen Hausbesetzung in Leverkusen zu feiern wäre, am 26. Aproil 2005, bekommt die N8 eine ganze Zeitungsseite im Leverkusener Stadt-Anzeiger: Die jungen Beohner der N8 hatten öffentlich dagegen protestiert, dass die Landesgartenschau unten am Rhein mit extrem viel Lärm verbunden ist. Und: Alle, die über die Brücke auf das Laga-Gelände strömen, glotzen der WG ins Küchenfenster. Sie fühlen sich begafft wie im Zoo:

 

Es versteht sich von selbst, dass solche Ansichten bei verschiedenen Mitbürgern der Stadt zu reflexartigem Abwehrverhalten führen. Gleich drei Leserbriefe druckte der Stadt-Anzeiger danach am 02. Mai 2005 zum Thema ab:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NIEDERFELDSTRASSE 8