Leben in der N8...

Das Leben in der N8 ist auf jeden Fall bis heute bunt und vielfältig. Langweilig wird es im Haus nie. Garantie! Schreiend bunt ist auf jeden Fall der Teppich im Zimmer der Kinder der N8, im Zimmer von Carla und Anna. Die Bilder sind von 1989. Wahnsinn!

 

 

35

Es ist grotesk. Trots all der Wechsel und Wandel ist eines in der N8 über Jahre, ja Jahrzehnte, immer gleich geblieben: Die Essenkasse!

 

Hier erläutert Tine das gerechte Prinzip der Essenskasse. Das mag kompliziert klingen, ist aber so gerecht, dass es jetzt schon 35 Jahre Bestand hat. Und das, obwohl dort Hunterschaften ein- und ausgezogen sind.

Ein paar Impressionen aus dem Leben in der N8 aus den letzten zwei Jahen:

Im Juni 2012 hat die WG den Garten hinter der N8 in einer Gemeinschaftsaktion verschönert:

Als dann der Vermieter der N8 im April 2012 angekündigt hat, das Haus auf dem freien Immobilienmarkt verkaufen zu wollen, besann sich die WG etwas später auf die Wurzeln: Die N8 ist ein besetztes Haus, die N8 muss gerettet werden. Das Niederfeld heißt Niederfeld, weils Niederfällt Niemals!

Am 3. November 2012 gab es eine Geburtstagsfeier in der N8. Hier ein paar Bilder vom Event. Fragt mich nicht, wer  da älter geworden ist, wahrscheinlich jeder...

Feiern hat in der N8 ohnehin eine über 30 Jahre alte gelebte Tradition. Ich habe zum Beispiel eine Einladung ausgegraben, mit der ich, die Babs und der Horst zur legendären 85-Jahre-Party am 1. September 1990 geladen haben. Das haarige Bild ist im Passbildautomat des Bayer-Kaufhauses entstanden, welches es damals noch gab. Ich und Horst waren da gerade 30 Jahre alt geworden, die Babs 25. Ergibt? 85!

Ebenso legendär waren die sogenannten  Mai-Parties in der N8. Fast jedes Jahr machten wir eine Riesenparty zum Tanz in den Mai. 1990 wurden kurzerhand noch zwei Geburtstage dazu gestellt: Die von Jutta und Ursula. Eine Tanz in den Mai Party war es trotzdem...

Na logisch, dass auch jeder anstehende Jahreswechsel nahezu frenetisch gefeiert wurde. Hier eine Einladung zu Sylvester 91, glaube ich, weil das Foto auf der Einladung habe ich irgendwann in dieser Zeit gemacht.

Eine wirklich richtig riesige Sause war unsere Party zum 10-jährigen Bestehen der N8. Schaut mal rein, was da los war:

Aber die N8 war auch immer dafür berüchtigt, was vor ihrer Haustüre aus Holz so abgeht. Natürlich unterstützt mit der notwendigen Nahversorgung von Innen. Das mit der Feierei vor der Türe fing schon an, da war der Eingang noch halb zugemauert:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NIEDERFELDSTRASSE 8